Gedanken ...

°°° Ende Oktober:
° Lockdown light ab 2. November ... Wir brauchen Geduld und Zuversicht!
  ... und in der nächsten Woche wählt Amerika ...

°°° August:

° Der vormalige "normale Wahnsinn" geht wieder los ... schade ... Umso
   mehr beschäftigt mich das, was mir im März durch den Kopf ging.
° Denken wir noch an die Menschen in den systemrelevanten Berufen?
   Auch "monetär"?!
° Denken wir noch an den Schutz unseres Klimas?
° Denken wir an unsere/n Nächsten?
° Ist das Vorher wirklich so erstrebenswert? Traut euch, Leute, wagt Neues
   im Einklang mit Respekt vor den Mitmenschen, den Tieren und unserer Natur!

°°° März:
° Entschleunigen - kann ich das aushalten und vielleicht sogar genießen?
° Bei mir selbst ankommen - wen finde ich?
° Angeordnetes Innehalten und Einschränken - 
   passt  das zu meiner Idee von persönlicher Freiheit? 
° Was bin ich bereit zum Wohle aller zu tun?
° Atemschutzmasken tragen - peinlich oder hilfreich?
° Angst - krank zu werden, die Existenz finanziell
   bedroht zu sehen?
° Politik - Vertrauen oder "wie immer"?
° Schrittweise Lockerungen - nötig oder ungerecht?
° Globalisierung - Fluch oder Segen?
° Nach der Pandemie: Was sollte sich geändert haben - was wäre mir wichtig?
  -> Was ändere ICH?

"wow" ... im März ...

So viele Menschen helfen anderen!
So viele kreative Ideen!
So viel Ruhe!
So leere Autobahnen!
So saubere Luft!
So kommt die Kirche wieder zum Menschen!
Tiere trauen sich wieder in ihren (!) Lebensraum!

unfassbar ...

- Moria auf Lesbos ...
- das Los z. B. der indischen Bevölkerung ...
- Donald Trump und Co. ...
- Preisanstieg für Atemschutzmasken ...
- Was wir von bestimmten Berufsgruppen jetzt wie selbstverständlich erwarten...
- Die Ignoranz einiger Menschen ...
- CORONA ist fake!?? -> Wie dumm kann man eigentlich sein??? )-:

DANKE für ...

| liebevolles Erkundigen nach meinem Befinden :)
| Unterstützungsideen
| "mir-fehlt-dein-Unterricht"-Schreiben
| Geschenke
| herzliche Grüße von hier und da
| das Engagement der Volkshochschulmitarbeiter*innen