Schmerzen und Krämpfe - adé!

Seit Juni 2015 bin ich ausgebildete Faszientherapeutin für gezielte Faszienmobilisation.
Die Fortbildungsmaßnahme wurde durchgeführt in der Akademie Dampsoft und der Gesellschaft für "Myofascial Release", welcher auch der renommierte Faszienforscher Dr. Robert Schleip angehört. 
Seit etwa zehn Jahren hat die Medizin die Faszien neu "entdeckt". Genauer gesagt: Die Bedeutung der Faszien ist mittlerweile auch der Schulmedizin bekannt. Andere Disziplinen, z. B. die Osteopathie, Yoga und auch Pilates, wissen schon seit langem, dass unser Bindegewebe mehr ist als nur Füllmaterial. Derzeit wird an bildgebenden Verfahren gearbeitet, um das Bindegewebe darstellen zu können. 
Schauen Sie sich dazu einen spannenden Bericht an unter (Link kopieren und in die Suchleiste Ihres Computers einfügen)

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks-und-co/video-quarks--co---geheimnisvolle-faszien-100.html

 
In meine Gruppenstunden und in meine Einzelarbeit bringe ich gezielte Faszienmobilisation aus meinen Fortbildungen mit ein. Besonders eindrucksvoll ist die schnelle Linderung von Schmerzen und Krämpfen!

Büchertipps zum Thema:

1. Robert Schleip mit Johanna Bayer: Faszienfitness (ISBN 978-3-86883-483-3)
    - Wissenswertes zum Thema Faszien mit beeindruckenden Bildern von einem 
      der führenden Faszienforscher sowie bewährten Übungen. Klasse!

2. Frank Thömmes: Faszientraining (ISBN 978-3-7679-1088-1)
    - Wie der Titel schon vermuten lässt: Hier wird sportlich trainiert! Gut erklärt 
      und reich bebildert.

3. Klaas Stechmann: Faszien selbst behandeln (978-3-86867-273-2)
    - DAS Buch für Menschen, die selbst aktiv werden wollen! Der Leser findet 
      Übungen für die verschiedenen Beschwerdebereiche, sehr "feldenkraisisch"
      in der Vorgehensweise, d. h. mit intensiven Wahrnehmungseinheiten und
      "Referenzbewegungen" und eher achtsam-vorsichtig als sportlich. 
      Ein wirklich feines Buch!